NetBeans IDE 6.8 – Versionsinformationen

NetBeans IDE ist eine preisgekrönte, integrierte Entwicklungsumgebung für Windows, Mac, Linux und Solaris. Das NetBeans-Projekt besteht aus einer Open Source-IDE und einer Anwendungsplattform, mit der Entwickler schnell Web-, Unternehmens-, Desktop- und mobile Anwendungen mithilfe der Java-Plattform sowie mit JavaFX, PHP, JavaScript und Ajax, Ruby und Ruby on Rails, Groovy und Grails und C/C++ erstellen können.

Das NetBeans-Projekt wird von einer engagierten Entwicklergemeinschaft unterstützt und bietet umfassende Dokumentation und Schulungen sowie eine vielfältige Auswahl an Plug-ins Dritter.

Versionsübersicht

NetBeans IDE 6.8 ist die erste IDE mit Unterstützung der gesamten Java EE 6-Spezifikation und verbesserter Unterstützung für JSF 2.0/Facelets, Java Persistence 2.0, EJB 3.1 einschließlich EJBs in Web-Anwendungen, RESTful-Web-Services und GlassFish v3. Wir empfehlen diese IDE auch für Entwicklungen mit dem neuesten JavaFX SDK 1.2.1 und zur Erstellung von PHP-Web-Anwendungen mit der neuen PHP 5.3-Version oder mit Symfony Framework.

Unsere einzigartige Integration des Projekts Kenai, eine Zusammenarbeitsumgebung für das Hosting von Open Source-Projekten, bietet nun volle JIRA-Unterstützung sowie verbesserte Integration von Instant Messenger und Problemverfolgung. Darüber hinaus haben wir auch die Maven- und Datenbankintegration der IDE um neue Merkmale erweitert und die Editor- und Tool-Integration von Ruby-, Groovy- und C/C++-Projekten verbessert.

Beziehen von NetBeans IDE 6.8

Herunterladen von NetBeans IDE 6.8

Dokumentation

Verwenden Sie die folgenden Dokumente für die ersten Schritte mit NetBeans IDE 6.8.

Merkmal-Highlights

Java Enterprise Edition 6

  • Web-Projekte mit Java EE 6- und Java EE 6-Web-Profilen, EJBs in Web-Anwendungen
  • EJB 3.1-Unterstützung, der EJB-Projektdateiassistent unterstützt auch den Singleton-Sitzungstyp
  • RESTful-Web-Services (JAX-RS 1.1), GlassFish Metro 2.0-Web-Services (JAX-WS 2.2), JAXB 2.2
  • Java Persistence JPA 2.0, Bereitstellung, Debugging und Profilerstellung mit GlassFish v3-Anwendungs-Server
java ee 6

Web-Projekte mit JavaServer Faces 2.0 (Facelets)

  • Code-Vervollständigung, Fehlerhinweise, Namespace-Vervollständigung, Dokumentations-Pop-ups und automatischer Tag-Import für Facelets
  • Editorunterstützung für Facelets-Bibliotheken, zusammengesetzte Komponenten, Ausdruckssprache, einschließlich Generatoren für JSF- und HTML-Formulare
  • Anpassbare JSF-Komponentenpalette erzeugt JSF-Formulare und JSF-Datentabellen aus Entitäten
  • Der neue Dateiassistent erzeugt anpassbare CRUD (Create/Read/Update/Delete) JSF-Seiten aus Entitäten
  • Umfassendere Nutzung von Anmerkungen an Stelle von Bereitstellungsdeskriptoren
facelets

JavaFX

  • Zusätzliche Unterstützung für das neueste JavaFX SDK 1.2.1
  • Verbesserte Code-Vervollständigung
  • Editorhinweise: Importe beheben, Umgeben mit, Implementieren abstrakter Methoden und mehr
  • Verbesserte Navigation: Hyperlinks, Gehe zu Typ, Nutzungen suchen
javafx RIA-Aufbereitung mit Diagramm

Kenai.com: verbundene Entwickler

  • Volle JIRA-Unterstützung (Plug-in aus Update Center)
  • Projekt-Dashboard mit mehr Mitglieds- und Projektdetails, verbesserter Suche und Navigation und vereinfachter gemeinsamer Projektnutzung
  • Verbesserte Instant Messenger-Integration: Online-Präsenz, privater und Gruppen-Chat mit Kenai-Mitgliedern, einfaches Hinzufügen von Links zu Codes/Dateien/Problemen/Stapelverfolgung zu Mitteilungen
  • Verbesserte Problemverfolgungsintegration
kenai.com

PHP

  • Volle PHP 5.3-Unterstützung: Namespaces, Lambda-Funktionen und Abschlüsse, Syntaxerweiterungen: NOWDOC, Ternary-Bedingungen, Sprungmarkierungen, __callStatic()
  • Symfony Framework-Unterstützung: Symfony-Projekte, Symfony-Befehle, Kürzel, PHP-Syntaxeinfärbung in YAML-Dateien
  • Erstellen eines PHP-Projekts von einer Remote-PHP-Anwendung aus
  • PHPUnit, Code Coverage, verbesserte FTP/SFTP-Integration, Ausschließen von PHP-Projektordnern von Scannen/Indexieren
php

Maven

  • Neues Projekt aus dem Maven-Archetypkatalog und verbesserte Unterstützung für Java EE 6-, Groovy-, Scala-Projekte
  • Anpassbarer Ausschluss von Abhängigkeiten in Abhängigkeitsdiagramm
  • Maven CheckStyle-Plug-in
  • "Update von Kenai"-Aktion für Maven-Projekte auf Kenai.com
maven

Ruby

  • Unterstützung bei der Erstellung von Rails 2.3.4-Anwendungen mit Dispatchern, JRuby 1.4-, Ruby 1.9-Debugging und RSpec 1.2.7
  • Verbesserungen bei Umbenennungs-Refactoring, Typinterferenz und Navigation
  • Definieren von Argumenten für Rails-Server
  • Run/Debug File mit Argumenten, auch für Dateien, die nicht Teil eines Projekts sind
ruby

C und C++

  • Profilerstellung: Neue Microstate Accounting-Anzeige, Thread Map-Ansicht, Hot Spots-Ansicht, Memory Leaks-Ansicht, Sync Problems-Ansicht
  • Schnellere Synchronisierung bei der Remote-Entwicklung
  • Unterstützung für gdbserver-Anbindung und einfachere Einbindung in bereits laufende Prozesse
c und c++

Verschiedene Verbesserungen

  • Java Debugger: Markieren eines Objekts im Variablenbaum mit einem Namen, damit in Ausdrücken darauf Bezug genommen werden kann
  • Datenbankintegration: Codevervollständigung in SQL-Editor nun auch für DELETE, DROP, UPDATE und für reservierte Schlüsselwörter
  • Groovy 1.6.4 & Grails: Verbesserte Codevervollständigung, einschließlich Methoden aus AST-Transformationen
Datenbanken

Weitere Informationen zu den Merkmalen des neuesten Entwicklungs-Build finden Sie auf der Seite zu NetBeans IDE – neu und interessant!

Not logged in. Log in, Register

By use of this website, you agree to the NetBeans Policies and Terms of Use. © 2013, Oracle Corporation and/or its affiliates. Sponsored by Oracle logo